Partner-Veranstaltungen

Hier finden Sie die Veranstaltungen unserer Partnerverbände und -schulen.

Veranstaltungen von Swiss Engineering

Keine Termine vorhanden.
Termine abonnieren (in Kalender wie Outlook, iCal oder Mobilgeräte hinzufügen)

SE Oberargau/Emmental: Exoskelette in Medizin und Gewerbe

Online, Dienstag, 18. Mai 2021, 19:30 Uhr – ca. 20:30 Uhr

"Forscher denken: In fünf bis zehn Jahren sollen die Skelette auf dem Bau und in der Industrie Alltag sein." So untertitelte vor kurzem SRF in der Sendung 10vor10 in einem Beitrag zum Thema Exoskelette. 

Höchste Zeit, unseren bereits letztes Jahr geplanten Anlass durchzuführen, sogar in erweiterter Form: 

Werner Witschi: «Varileg – Der nächste Schritt»
Werner Witschi ist Elektroingenieur, er wohnt in Kernenried. Ein Arbeitsunfall vor bald zehn Jahren zwang ihn zu seinem neuen Leben mit dem Rollstuhl. Mit der ersten Version des motorisierten Exoskeletts Varileg hatte Werner Witschi 2016 mit einem Entwicklungsteam am Cybathlon-Wettbewerb der ETH Zürich teilgenommen: Aufrecht gehend.«Ich wäre schon fast etwas enttäuscht, wenn es in fünf, sechs, sieben Jahren diese Exoskelette nicht zum Kaufen für zu Hause gäbe», sagte er in einem Beitrag der NZZ.
Wir sind gespannt, was er uns von seinen Erfahrungen berichtet und wie er die Entwicklung heute beurteilt. 

Ergoexpert SA, Tavannes: «Exoskelette als Unterstützung im beruflichen Alltag»
Die Firma Ergoexpert beschäftigt sich seit vielen Jahren mit der ergonomischen Optimierung von Arbeitsplätzen. Die Bedürfnisse ihrer Kunden analysieren und lösen sie mittels neuester Denkansätze für gesundheitsfördernde und produktivitätssteigernde Lösungen. Dabei kommen sie in den letzten Jahren nicht mehr um das Thema Exoskelette herum. Die Lösungen reichen von kleinsten Exoskeletten für an den Daumen über passive mit Federkraft unterstützende Geräte bis hin zu kollaborativen Robotern. 

Wir dürfen diese Online-Veranstaltung aus dem neuen grosszügigen Experience-Center der Firma Ergoexpert SA übertragen. Einen herzlichen Dank schon jetzt.  

---> Anmeldung bis spätestens 14. Mai 2021: an pilac@gmx.ch 

wir benötigen: Name, Vorname und eine E-Mail-Adresse, an welche wir den Einladungslink senden können. 

Gerne dürfen Sie diese Einladung auch an Berufskollegen weiterleiten.

Wir freuen uns besonders, die Mitglieder der neuen Swiss Engineering Fachgruppe «Mobility» zu dieser Online-Veranstaltung begrüssen zu dürfen.

FFHS Business Breakfast 

35. FFHS Business Breakfast: Digitalisierung im Sport - so gewinnen Sie den Wettkampf um die Zukunft

24. Juni 2021 / online

Der digitale Fortschritt hat bereits in vielen Bereichen des Sports Einzug gehalten und verändert zunehmend altbekannte Strukturen. Dabei geschieht die Digitalisierung im Sport auf vielen Ebenen und führt zur Entstehung digitaler Ökosysteme, innovativer Geschäftsmodelle, neuer Kommunikationstechniken und bahnbrechender Methoden zur Unterstützung von Verbänden, Vereinen und Athleten.


Hierdurch ergeben sich zwangsweise neue Fragestellungen für Akteure im Sportbusiness: Wie sollen wir mit den neuen Technologien umgehen? Welche Chancen und Risiken bietet deren Einsatz? Welche Möglichkeiten ergeben sich dadurch im Vertrieb und wie erreichen wir als Verbände, Vereine und Sportler in der Zukunft unsere Zielgruppen?

Nutzen Sie die kostenlose Teilnahme, um mit unseren Experten ins Gespräch zu kommen. Ihre Fragestellungen werden im Rahmen der Diskussion gerne aufgenommen. Profitieren Sie vom Wissen unserer Experten und rüsten Sie sich für die digitale Zukunft des Sports!.

Termin: Donnerstag, 24. Juni 2021 von 8 bis 10 Uhr
Ort: Online (Zoom)
Anmeldung: Melden Sie sich bis am 19. Juni für das Event hier an.
Details: Programm
  • Janine Geigele, ehemalige Sportjournalistin bei SRF TV und Radio, Präsidentin der Schweizer Sportjournalisten und  Inhaberin einer Sport-Kommunikationsfirma
  • Dr. Christian Müller, CEO von IX.CO, dem digitalen Arm von Infront Sports & Media im Bereich internationales Sportmarketing
  • Mike Kurt ist Exekutivrat von Swiss Olympic und Präsident Swiss University Sports, erfolgreichster Schweizer Slalomkanute der letzten 50 Jahre und selbständiger Unternehmensberater in diversen Tech- und Innovationsprojekte.
  • Prof. Dr. Jan Pieper, Dozent an der FFHS mit den Schwerpunkten strategisches Management, Innovationsmanagement, allgemeine BWL und Sportökonomie
  • Ralf Kreuzer, ehemaliger Weltcup-Skirennfahrer, Fachbereichsleiter des Studiengangs BSc Betriebswirtschaft Sportmanagement an der FFHS und wirtschaftlicher Mitarbeiter beim Sportamt des Kanton Wallis
  • Bora Altuncevahir, Co-Studiengangsleiter des BSc Betriebsökonomie und Sportmanagement, Dozent und Fachbereichsleiter Digital Business an der FFHS.

https://www.ffhs.ch/de/ffhs/events/detail/2021-06-24-35-ffhs-business-breakfastdigitalisierung-im-sport-so-gewinnen-sie-den-wettkampf-um-die-zukunft